Paypal Bewertung Erfahrungen

Veröffentlicht

Reviewed by:
Rating:
5
On 20.08.2020
Last modified:20.08.2020

Summary:

Dort auf den MenГpunkt вRegistrierenв. People looking for Huuuge Casino Slots hack for android or iOS, bekannten und etablierten Online Casinos werden das Geschehen in Deutschland. Wenn ein GRATIS Gewinnspiel noch besser klingt, quasi der Mutterkonzern.

Paypal Bewertung Erfahrungen

Der Online-Bezahldienst PayPal steht gerade in der Kritik. Es gibt viele Beschwerden. Welche Erfahrungen haben Sie mit PayPal gemacht? Auch ich habe mit Paypal schon schlechte Erfahrungen bzgl. Geld-Einfrierungen und (Fax-)Belgeeinreichungen gemacht. Paypal ändert regelmäßig. PayPal ist ein Unternehmen, das Artikel und Leistungen in den Kategorien Money Transfer anbietet. PayPal ist auf Trustpilot vertreten.

erfahrungen mit paypal?

PayPal ist ein Unternehmen, das Artikel und Leistungen in den Kategorien Money Transfer anbietet. PayPal ist auf Trustpilot vertreten. Wenn Kunden Ware oder Dienstleistungen über Paypal bezahlen, das Dienste wie Trusted Shops (zum Test Käuferschutzprogrammen). PayPal Erfahrungen » Die wichtigsten Fakten im Überblick! ✓ Eröffnen Sie in wenigen Schritten das PayPal Konto! ✓ Hier informieren!

Paypal Bewertung Erfahrungen 3.822 • Ungenügend Video

Ist PayPal überbewertet? PayPal Aktienanalyse

Mehr Paypal Bewertung Erfahrungen rechts abdriftenden Paypal Bewertung Erfahrungen, ob Sie? - Ebenfalls schlechte Paypal Erfahrungen

Da wird man auf die Kundenberater am Telefon weitergeleitet. Sie interessieren sich für ein PayPal Konto und möchten wissen, mit welchen Vor- und Nachteilen Sie rechnen sollten? In diesem Testbericht berichten wir von unseren eigenen Erfahrungen mit PayPal und geben Ihnen unter anderem einen Überblick der Gebühren und Wechselkurse. Test: Online-Bezahldienste PayPal, ClickandBuy, Sofortüberweisung: Online-Bezahldienste auf dem Prüfstand. , Uhr. Aktuelle PayPal PLUS Erfahrungen Berichten Sie von Ihren Erfahrungen und lesen Sie die Bewertungen von Kunden. Bei Paypal habe ich sehr gute Erfahrungen mit dem Kundenservice gemacht. Ich hatte den Fall, dass ein Verkäufer mir den bezahlten Artikel nicht geschickt hat. Es handelte sich um einen Betrüger. Wenn ich mit meiner Kreditkarte bezahlt hätte, würde ich dem Geld wahrscheinlich immer noch hinterher laufen. Aktuelle PayPal PLUS Testberichte, Echte Bewertungen und die wichtigsten Funktionen. Verschaffen Sie sich einen umfangreichen PayPal PLUS Überblick.

Paypal ist für die Katz! Über den Käuferschutz kann ich nur lachen. Der existiert nicht. Ich wurde von einem Shop betrogen und der PayPal-Kundenservice interessiert sich hierfür nicht.

Der ausländische Shop hat geschrieben, dass sie nicht "genau" die beworbenen Produkte verkaufen. Offensichtlicheren Betrug gibt es doch wohl nicht.

Mein Antrag auf Käuferschutz wurde abgelehnt. Auch die Rücksendekostenerstattung wollte ich in Anspruch nehmen. Auch dies wurde abgelehnt. Mein Geld sehe ich nicht wieder.

Kein Problem, das Geld wurde gutgeschrieben und das Notebook geliefert. Nun eröffnet der Käufer einen Fall, weil das Notebook nicht bootet, defekt ist,und falsch beschrieben wurde.

Was angeblich falsch beschrieben wurde, sagt der Käufer nicht. Paypal interessiert das nicht und zahlt den Kaufpreis retour, nachdem der Kunde die Rücksendung veranlasst hat.

Das wäre schon ärgerlich, doch der Hammer kommt noch. Das mir zurückgeschickte Notebook ist nicht das, welches ich verkauft habe.

Ich habe mir die wichtigen Seriennummern notiert, und das ist nicht mein Rechner. Ich kann nur jeden Verkäufer warnen per Paypal zu verkaufen.

Das eine Reklamation bei Paypal erfolglos war, muss ich nicht extra erwähnen. Die stehen auf den Standpunkt, dass ich einen Rechner bekommen habe.

Alles andere: Ohren auf Durchzug, interessiert die nicht. Extrem schlechter Laden. PayPal arbeitet nicht im Sinne des Käufers!

Kundenservice ist praktisch nicht vorhanden. Kundenservice ist nur gut für die Pharmaindustrie Bluthochdruck, Nerven. Finger weg! Ich wollte den Käuferschutz zu einem falsch, sowie einem nicht gelieferten Artikel in Anspruch nehmen.

Anzeige bei der Polizei per Mail reichte jedoch nicht, also keine Erstattung! Warum arbeitet Paypal mit solchen Firmen? Wenn dieses Geschäftsgebaren doch bekannt ist, warum wird zu Gunsten des Verkäufers entschieden?

Ich jedenfalls bezahle nichts mehr über PayPal! Achtung an alle Neukunden von Paypal! Meldet euch nicht bei diesem Verein an, ihr werdet es definitiv bereuen.

Nun fange ich von vorne an: Ich verkaufte 3 Artikel auf Ebay, erhielt am gleichen Tag über Paypal das Geld, da ich erst seit 3 Monaten dort angemeldet war, wurde das Geld aus Sicherheitsgründen einbehalten.

Es war zwar mittlerweile der Geldeingang aber okay, lassen wir das mit der Sicherheit mal so da stehen. Am nächsten Tag verschickte ich die 3 Artikel und gab bei 2 Paketen brav die Sendungsdaten bei Paypal bzw Ebay ein, das 3.

Nun waren mittlerweile die Pakete angekommen. Das Geld wurde mir nicht gutgeschrieben, weil, und jetzt wird es lustig: Das 1. Paket wurde von jemand anderem angenommen, Paket 2 wurde an ein Wunschablageort abgelegt.

Zusammengefasst: Ich habe die Pakete an die vom Käufer angegebene Adresse geschicktoder es hat jemand anderes beim Käufer das Paket angenommen, weil dieser nicht Zuhause war und deshalb soll ich auf mein Geld warten!

Nach zahlreichen Bemühungen, doch an das Geld zu kommen — hatte mehrmals Kontakt mit dem Kundenservice von Paypal — werde ich jetzt doch 21 Tage warten müssen, bis ich an mein Geld komme.

Entweder die Käufer bestätigen auf Paypal, dass sie ihr Paket erhalten haben oder man wartet 21 Tage. Hat mir geantwortet, dass das Paket angekommen ist und hat mich inzwischen auch schon positiv bewertet, aber das ist Paypal anscheinend immer noch zu wenig Beweis dafür, trotz Screenshots bzw Kopien, dass das Paket bei ihm angekommen ist.

Nach zahlreichen Mitteilungen an Paypal habe ich mittlerweile aufgegeben und warte nun die restlichen 2 Wochen auf mein Geld, um mich danach, so schnell es geht, von dieser Plattform abzumelden — für immer!

Eine Nummer führt jedoch ins Das überwiesene Geld kommt nicht an. Das entspricht keinem Kundenservice. App hat immer Probleme. Ich habe über PayPal etwas falsches bestellt, habe die Ware wieder zurück gesendet und das Geld, das ich auf Paypal hatte, konnte ich nicht auf mein Bankkonto wieder überweisen, weil die App nicht funktionierte, sodass ich meine Bankdaten nochmal erneut eingeben konnte.

Als ich mich an das Kundenservice gewandt habe, wurde mir auch nicht wirklich geholfen. Also bei PayPal kann keiner weiter helfen und die App-Probleme werden nicht behoben.

Die lassen sich da wirklich Zeit, ob jemand das Geld da dringend braucht oder nicht, ist denen völlig egal. Ich musste das Geld zu einem Freund von mir, der auch PayPal hat, überweisen, der bereits seine Bankdaten da gespeichert hatte, um an mein Geld wieder zu kommen.

Das Unternehmen arbeitet mit dem Geld der Nutzer. Sie überweisen schnell aber gab es beispielsweise eine Stornierung, wird diese bewusst vom Konto abgebucht damit das Unternehmen mit diesem Geld arbeiten kann.

Es dauert unverschämt lange bis solche Rückerstattungen getätigt werden. PayPal ist schnell, wenn man Käufe tätig, aber sollte man Erstattungen erhalten, ist das System unerklärlicher Weise sehr sehr langsam.

Nun warum es so ist, es liegt auf der Hand. Ich habe den Rat des Kundenservices nach einer Rücklastschrift genauestens befolgt, um den Betrag und die Gebühren zurückzuzahlen.

Das klappte auch, dennoch wurde der Betrag nochmal abgebucht, obwohl es schon bezahlt war. Dabei sind nochmal Gebühren entstanden die ich nun bezahlen soll obwohl ich den Rat des Kundenservice genauestens befolgt habe.

Bei meiner erneuten Kontaktaufnahme mit dem Kundenservice und meine Beschwerde über die entstandenen Kosten wird mir gesagt, man kann nichts tun, es ist schade, dass es passiert ist, aber man kann nichts tun.

Schlechte Kundenservice und dazu noch schlechtere Service, wenn Kundenservice was falsch macht und man eine Beschwerde einreicht. Bin sehr ernüchtert.

Lieber was anderes als Paypal. Die Entfernung eines bereits geschlossenen Bankkontos ist nicht möglich, nach min. Die Verbindung wird nach einigen Eingaben einfach abgebrochen.

Aufgrund der Corona-Pandemie steht nur ein reduziertes Mitarbeiterpotenzial zur Verfügung! Bisher hat jede Transaktion reibungslos funktioniert, dies lag aber eher an seriösen Händlern.

Was einem ein Service wert ist, erfährt man nur, wenn dieser benötigt wird. Mein Fazit: Der Service von Paypal ist diesbezüglich grottenschlecht!

Solange es keine Probleme gibt, ist das Bezahlen mit Paypal eine einfache und praktische Sache. Kommt es aber zu Problemen, wünscht man sich einen seriöseren Anbieter.

Einen Ansprechpartner zu bekommen, ist nahezu unmöglich. Auf E-Mails erhält man zunächst lediglich automatische Antworten. Sehr viel später - aber auch nicht immer - habe ich irgendwelche vorgefertigten Textbausteine erhalten, die manchmal zur eigentlichen Frage überhaupt nicht passen.

Dass der sogenannte "Käuferschutz" nicht wirklich existiert, ist nachvollziehbar. Daher ist es klar, dass strittige Fälle in der Regel zugunsten des Verkäufers entschieden werden.

Das geht sogar so weit, dass die Beweislast umgekehrt wird und ich als Käufer nachweisen soll, dass ich Ware nicht erhalten habe.

In einem Fall konnte ich das sogar, da die Sendungsverfolgung zeigt, dass der Artikel nicht zugestellt wurde und an den Absender zurückgegangen war.

Dennoch wurde jetzt gegen mich entschieden. Einer Begründung bedarf es nicht. Der "Käuferschutz" ist also lediglich ein Marketingwerkzeug ohne praktischen Wert.

Was bleibt ist eine schnelle Bezahlmethode ohne jede Absicherung, die insbesondere zweifelhaften Verkäufern eine prominente Plattform bietet.

Wo es geht vermutlich nur bei deutschen Händlern , sollte man "Kauf auf Rechnung" wählen. Einen Ansprechpartner zu bekommen ist nahezu unmöglich.

Paypal hat Jahre gut funktioniert, aber jetzt leider nicht mehr. Gelder werden einbehalten und keiner kann mir sagen, warum.

Vor 3 Wochen habe ich über Ebay etwas verkauft. Die Zahlung habe ich über Paypal erhalten, Ware wurde versandt. Der Käufer ist zufrieden.

Aber Paypal hat die Zahlung einbehalten und es gibt keine Möglichkeit, diese Zahlung freizugeben. Keiner kann mir von Paypal sagen, warum das Geld erstmal gesperrt wurde und wann ich wieder darüber verfügen kann.

Mit Paypal kann man keinen Tel. Selbst da kann mann mir keine Auskunft über den Grund der einbehaltenen Gelder geben.

Für die Zukunft werde ich Paypal nicht mehr nutzen. Sehr nervig und zeitraubend, was ich nicht brauche! Obwohl ich ein defektes gebrauchtes Klimagerät von einen Händler bekommen habe, hat Paypal zugunsten des Händlers entschieden.

Paypal wollte noch von einem Gutachter einen Prüfbericht. Ich hätte noch mehrere hundert Euro für ein Gutachten bezahlen sollen.

Die bestellte Ware habe ich aber auch nicht erhalten, PayPal hat mir geholfen. Also ich kann PayPal nur empfehlen, bin seit 11 Jahren sehr zufrieden.

Damit sind 2 mal Wechselgebühren angefallen. Auf Anfrage bei Paypal wurde ich zwar weitergeleitet, aber am jedesmal wieder - "das ist so" abgefertigt.

Laut Rechtsauskunft ist das nicht erlaubt, aber mich hätte der Anwalt mehr als die paar hundert Euro gekostet.

Im Paypal-system mit Käuferschutz gibt es eine Lücke, wenn das Paket nicht ankommt, der Paketdienst aber bei der Sendungsverfolgung falls es denn eine gibt , den Artikel Falsch beschreibt.

Nach Problemen mit einem erworbenen Produkt und mehrmaligen Kontaktversuchen zum Verkäufer, die unbeantwortet blieben, haben wir den Weg der Klärung über Paypal gewählt.

Letztendlich wurde unser Antrag auf Käuferschutz aus nicht nachvollziehbaren Gründen abgelehnt. Der Fall wurde seitens Paypal direkt geschlossen und über die Hotline war kein durchkommen, um eine nachvollziehbare Erklärung zu erhalten.

Ungeheuer komplizierte Kommunikation bei der Bearbeitung von Konflikten; Obwohl über eine deutsche Adresse gekauft Rücksendung nach China.

Unklare Vorgaben für Rücksendungen. Nie Antworten sie auf e-mails. Über Hilfe und Kontakt erst ein Computer und dann eine "Person", natürlich völlig anonym, damit man niemanden greifen kann.

Fazit: Nicht kundenfreundlich! Ich werde nie wieder über PayPal bezahlen und mein Konto nach der vorgegebenen Frist von 8 Tagen löschen.

Paypal drückt sich vor Käuferschutz. Habe eine Reise gebucht. Pauschalreisen muss man bekanntlich weit im voraus bezahlen. Wie andere Corona-Geschädigte bekomme auch ich mein Geld von Opodo nicht zurück.

Empfehlung Käuferschutz von Paypal in Anspruch nehmen. Leider negativ, warum? Ganz einfach, ich habe den Käuferschutz später als , nämlich Tage nach Transaktion beantragt.

Käuferschutz verfallen!!! Nirgends steht die Befristung, auch wenn man mit den Mitarbeitern von Paypal spricht, ist dies nicht sofort präsent, sondern erst nach dem man sich darüber beschwert.

Es gibt hier keinen Käuferschutz und wenn man keine Ware bekommt, steht man dumm und alleine da. Man bekommt keine Rechnung von Paypal, sondern nur dumme Sprüche und sofort ein Inkasso, obwohl keine Ware kommt.

Ganz deutlich! Paypal interessiert sich null, auch wenn man versucht, den Fall zu lösen. Hier muss man zum Anwalt da sollte man dann überlegen, ob der Preis der Ware es wert ist, weil den Anwalt muss man ja auch bezahlen bzw.

Meine Summe war Euro und wahrscheinlich ist das Geld futsch. Hätte ich auf normales Paypal gedrückt, hätte ich Käuferschutz und das Geld wieder.

Paypal konnte mein Problem innerhalb kürzester Zeit lösen. Musste ständig die Fluggesellschaft und den Anbieter kontaktieren für die stornierte Tickets.

Leider kein Erfolg. Musste mehrmals den Fluggesellschaft anrufen wegen eine Rückerstattung. Man wird nur hin und her verschoben.

Anbieter behauptet eine Rückerstattung von Fluggesellschaft. Musste dann letztendlich PayPal Konfliktlösung einschalten und war erfolgreich. Schneller, unkomplizierter Bezahldienst im Internet.

Bequemer geht es kaum. In mehreren Jahren intensiver Nutzung keinerlei Probleme gehabt. Fast jeder Internetshop unterstütz die Zahlungsweise.

Blitzschnelle Belegstellung. Saubere Positionsaufstellungen, gut nachverfolgbar. Auch grenzüberschreitend bei Einkäufen in China keine Schwierigkeiten.

Würde ich nicht mehr missen wollen. Ich rate jedem ab von PayPal. Man bekommt keine Antworten. Jegliche Informationen Rechnungen Gewerbeschein etc..

Ich hatte einen Konflikt eröffnet, woraufhin mir angeboten wurde, mir den gesamten Kaufpreis zurück zu erstatten,wenn ich die Ware zurück nach China schicke.

Da ich aber zwei Adressen bekommen habe und mir trotz mehreren Nachrichten an Paypal keiner weiter geholfen hat, wo ich die Ware jetzt hinschicken muss, wurde der Fall einfach geschlossen und ich bekomme keinen Cent.

Fühle mich einfach nur betrogen. Sowohl vom Verkäufer, als auch von Paypal. Paypal-Käuferschutz wegen nicht gelieferter Ware eingeschaltet.

Seit mittlerweile einem Monat wird geprüft, die Deadline verschiebt sich immer wieder, der Kunden"service" kann keine Antwort geben und es kommt einfach nichts dabei heraus.

Leider wird teilweise behauptet, es sei unmöglich, eine klare Antwort zu geben, da der Vorgang nicht beim Kundenservice läge. Auf die Nachfrage, warum dort nicht nachgefragt werden kann, antwortet eine andere Person mit der ewig-gleichen Bitte "Haben Sie noch etwas Geduld" Telefonischer Kundenservice wurde wegen Corona abgeschafft, was man allerdings erst erfährt, nachdem man via Computerstimme durch zig Fragen manövriert wurde und angeblich nun zu einem Mitarbeiter durchgestellt wird.

Corona - beste Ausrede des Jahrhunderts für alle, die eine benötigen. Wobei man dazu sagen muss, dass der telef. Kundenservice zuvor auch nur sehr, sehr umständlich zu erreichen war.

Man versuchte jedes erdenkliche Problem auf die Community oder Robots, die einem sagen, wie man sich selbst helfen kann, abzuschieben. In der Warteschleife musste man sich nicht selten 40, 50 Minuten oder länger gedulden.

Nicht möglich! Zunächst spricht man auch nur mit einem Robot, irgendwann meldet sich ein "menschlicher" Kollege. Und was macht der? Er schickt einem einen vorgefertigten Standardtext, den man zu hundertfach auch im Netz findet, mit Null oder wenig Bezug zum Anliegen.

Man wird komplett allein gelassen und ist mit seinem Problem auf sich allein gestellt. Und das will eine Bank sein?

Jede erdenkliche und tatsächliche Bank erreicht man persönlich und wenigstens telefonisch, nur Paypal nimmt sich aus allem die Sahnestückchen heraus Paypal hat eine Monopolstellung und das ist das Gravierende, sonst würden, denke ich, diesem Unternehmen schon viele den Rücken gekehrt haben.

Nur gut, solange es keine Probleme gibt. Kundenservice gleich null. Warte seit April auf die Auszahlung einer Paypal-Gutschrift.

Telefonisch kein Durchkommen oder man hat einen nicht zu verstehenden Mitarbeiter in der Leitung. Schriftlich werden Versprechungen gemacht und dann passiert trotzdem nix.

Bin ratlos. Guthaben kann ich wohl vergessen. Ich kann Paypal nicht empfehlen, weil sie seit Corona nur über den Chat "Konflikte" bearbeiten.

Im Chat wechseln dauernd die Mitarbeiter, sodass man immer von vorne beginnen muss und sie gehen nicht explizit auf die Frage ein, sondern geben nur vorgegebene Antworten, bei einem Stichwort.

Das ist keine echte Kommunikation. Die Kommunikation über den PayPal Chat ist nerven- und zeitaufreibend. Nie wieder PayPal! Ich erhielt keine Klärung des Anliegens sondern widersprüchliche Informationen.

Der telefonische Kundenservice ist entweder geschlossen oder hat aufgelegt. Der schriftliche Kundenservice beantwortet meine Fragen unzureichend. PayPal ist eine tolle Sache, solange es keine Probleme gibt.

Wenn das nach vielen Jahren passiert, wird man über die Konfliktlösung enttäuscht sein. Es erfolgt keine Konfliktlösung, man wird auf den Käufer verwiesen und wenn der sich nicht meldet hat man Pech und erhält keine Hilfe.

Ich werde nach vielen Jahren bei PayPal alles umstellen und mir alternative Lösungen suchen. Rücksendekosten bei Defekt soll Käufer zahlen, da PayPal dies so möchte.

Schön, dass das BGB bzw. Stattdessen werden Fälle für Händler entschieden, obwohl sich diese weigern, die Rücksendekosten zu tragen.

Die Kommunikation ist mehr als schwierig und nervenraubend. In Zukunft werde ich wieder verstärkt bei Amazon kaufen, das nennt man Käuferschutz und Kundenzufriedenheit.

Habe Waren aus China im www erworben und mittels paypal bezahlt. Da die Ware nach vier Wochen nicht kam, habe ich die Konfliktlösung eingeschaltet.

Diese wurde durch Hinweis von Paypal abgeschlossen, dass der Versand bereits abgeschlossen sei und der Konflikt damit auch behoben sei.

Die Ware habe ich erst nach vier Monaten erhalten. Paypal ist hier entweder auf chinesische Betrüger hereingefallen, die Unterlagen gefälscht haben oder Paypal ist Teil der Betrügerbande.

Katastrophe, behalten willkürlich Zahlungen von Verkäufen ein, aber haben schon 2 Mal vor der Freigabe ihre Gebühren abgezogen, warte seit 8 Tagen auf mein Geld, Kunde hat Artikelerhalt bestätigt.

Kein Service, keine E-Mail-Antworten? Von zurückgehaltenen Geldern Transaktionsgebühren nehmen, sogar bei Rückerstattung des Portos für den Käufer, unfassbar!

Hab so etwas noch nicht erlebt und alles ist Corona-Schuld. Es kann anscheinend keiner mehr bei PayPal telefonieren. Die sind nur was für gute Zeiten.

Ich verkaufe Sachen bei ebay und glücklicherweise war es nur ein Käufer, der dann nicht zahlen konnte, kommt irgendwie unseriös rüber, wenn man verkauft und keine Zahlungen erhalten kann.

Ich habe über Idealo ein Spray im Zoohandel gekauft - für Kleintiere. Paypal hat das Geld aber einem Camping-Onlinehändler überwiesen, was ich aber später erst erfahren habe, nachdem keine Ware kam.

Habe mich versucht, telefonisch in Verbindung zu setzen mit PayPal, was unmöglich war wegen Corona. Immer war die Hotline geschlossen.

Nach 14 Tagen habe ich das Geld zurückbuchen lassen. Nach E-Mails und Telefonaten von teilweise sehr unfreundlichen Mitarbeiter habe ich die 48 Euro bezahlt, obwohl es nicht meine Schuld wa,r wenn ich im Zoo-Fachgeschäft etwas kaufe und das Geld zu einem Camping-Onlinehandel geht, brauche ich mich nicht zu wundern, wenn keine Ware kommt.

Paypal legt keinen Wert auf Kundenfreundlichkeit. Haben ja noch genug davon. Bin seit über 10 Jahre Kunde und habe jetzt gekündigt.

Zum Glück gibt es noch andere auch sichere Bezahl-Apps. Ich hatte nun seit einigen Jahren einen PayPal-Account und war so weit recht zufrieden.

Hierbei ist Paypal enorm umständlich und langsam. Um dem Ganzen noch die Krone aufzusetzen, wurde eine sehr eilige Zahlung innerhalb Deutschlands als nicht sicher eingestuft, obwohl der Händler ja die Zahlungsmethode Paypal anbietet Wenn es sich um Internetbetrug handelt und der Kunde einen kontaktiert, sollte man dem Kunden auch Vertrauen schenken und nicht alles immer nur dem System überlassen.

Man sollte auch auf Kundenanweisung Zahlungen stornieren oder zurückrufen. Bei mir beläuft sich der Schaden auf 2.

Daher habe ich ein Strafverfahren wegen Internetbetrugs gemacht und auch diesen Fall an die Medien weitergegeben. Auch wurde mir kein Verständnis seitens der Mitarbeiter von Paypal entgegengebracht und mir immer nur die selbe Antwort gegeben.

Keine Hilfe zur Lösungsfindung angeboten. PayPal sperrte mein Konto direkt nach der Eröffnung und wollte von mir Rechnungen, Ausweiskopien und Kreditkartenabrechnungen, ohne dass ich jemals vorher eine Buchung machen konnte.

Das Löschen des Kontos ist auch nur durch Vorlage dieser Dokumente möglich. Das ist eine mehr als fragwürdige Praxis.

Es gibt offensichtlich nur noch die Möglichkeit, sich hier herauszuklagen. Ich kann jedem nur davon abraten, PayPal zu nutzen. Ich warte seit über 4 Wochen auf die Rückerstattung eines retournierten Artikels von einem namhaften Hersteller.

Bezahlt über Paypal. Trotz blumiger Werbe-Versprechungen Käuferschutz auch dann, wenn der Händler die Rückerstattung eines zurückgesendeten Artikels verzögert bzw.

Mittlerweile 3 Mal bei Paypal einen Konfliktfall angelegt - alle werden abgeschmettert. So einen unzuverlässigen Bezahldienst benötige ich nicht mehr.

Ich werde kündigen und kann Paypal anderen auch nicht mehr empfehlen. Seit konnte ich problemlos über Paypal einkaufen. Aus dem Shop zu Paypal, kurz 1 - 2 klicken, Thema durch - Belastung wurde abgebucht und gut war es.

Seit kurzem lande ich auf einer "neuen Seite", auf der ich scheinbar nichts mehr einfach so bezahlen kann - ich verstehe noch nicht mal, was die überhaupt von mir wollen.

Habe inzwischen drei Einkäufe storniert, weil ich mit Paypal nicht mehr bezahlen kann. Werde bald da kündigen - einen Bezahldienst, mit dem ich nicht bezahlen kann, brauche ich beim besten Willen nicht.

Dann wurde das Konto eingefroren wegen eines Artikels im Shop den Paypal nicht haben will. Artikel aus dem Shop entfernt und das Konto war nach 3 Tagen diese Frist hat man uns genannt immer noch nicht freigeschaltet.

Wir haben uns nun an die Finanzaufsichtsbehörde in Luxemburg die sind für Paypal zuständig gewandt und werden nun sehen was passiert. Für Geschäftskunden absolut nicht tragbar.

Ich habe sehr negative Erfahrungen im Konfliktmanagement gemacht. Darüber hinaus war keine Kontaktmöglichkeit zu PayPal Mitarbeitern möglich.

Auch ein Rückkontakt - Wunsch wurde nicht wahrgenommen. Die Provision hat keinen Einfluss auf unsere Bewertung oder unser Ranking!

Wir bewerten stets neutral und unabhängig. Profil Bewertungen 4 Alternativen. Fazit der Redaktion. Johannes Siegl.

BillPay 1. Kornelia Schieferstein. August Vorteile: Was hat Ihnen am besten gefallen? Nachteile: Was hat Ihnen gar nicht gefallen?

März Matthias Speck. Habe jetzt 2 Anzeigen bei Polizei gemacht einmal wegen Identitäten klau und wegen unerlaubten Abbuchungen von Konto und das kein PayPal Konto von uns aus besteht.

PayPal denkt nicht mal daran das sie noch Geld von mir bekommen. Da reagieren die nicht drauf wenn ich es ihnen per Mail mitgeteilt habe.

Da ich im Anschluss an die Bestellung keine Rechnung von PayPal erhielt, habe ich den Anbieter mehrfach sowohl telefonisch als auch per Mail kontaktiert mit der Bitte um Klärung.

Nach ca. Dieser Forderung bin ich sofort nachgekommen. Meine Argumente, dass ich keine Rechnung erhalten habe, mich um die Rechnung beim Anbieter mehrfach mindestens 6 mal nachweislich bemüht und somit meine Mitwirkungspflicht erfüllt habe, eine richtige E-Mail Adresse beim Verkäufer angegeben habe führten zum keinen Erfolg.

Alle Argumente habe ich mit Nachweisen belegt. PayPal wollte mir nicht zuhören. Der Kundenservice war nicht im Interesse des Kunden!

Ich werde Paypal für online Zahlung nie mehr in Betracht ziehen! Sie müssen ein PayPal-Konto eröffnen, was innerhalb kurzer Zeit erledigt ist.

Das, was einen Vorteil darstellt, kann sich auch als Nachteil erweisen, da mit PayPal eine Verschuldung möglich ist. Das Anmeldeformular öffnet sich.

Sie füllen es mit Ihren persönlichen Daten aus. Sie entscheiden, ob die Beträge, die Sie mit PayPal zahlen, im Lastschriftverfahren von Ihrem Girokonto abgebucht werden sollen oder ob Ihre Kreditkarte damit belastet werden soll.

Um die Kreditkarte zu belasten, geben Sie Ihre Kreditkartendaten an. Sie müssen einer Bonitätsprüfung zustimmen. Ihr PayPal-Konto ist nun eröffnet.

Sie können nun PayPal zur Zahlung nutzen. Das betrifft auch die PayPal Käuferschutz Erfahrungen. Die Zahlung mit PayPal erfolgt in sicher verschlüsselter Form.

Der Zahlungsempfänger kann Ihre Konto- oder Kreditkartendaten nicht erfahren. PayPal wickelt die Zahlung für den Kunden ab.

Von der Sicherheit können auch Händler profitieren. Händler, die sich für PayPal Plus entscheiden, können ihren Kunden eine Komplettlösung mit den vier beliebtesten Zahlungsmethoden anbieten:.

Während Privatkunden von Käuferschutz profitieren, gilt für Händler der Verkäuferschutz. Mit dem Verkäuferschutz sind Händler vor Zahlungsausfällen geschützt.

Der Verkäuferschutz hilft Händlern, ihr Geld zurückzubekommen. In der letzten Zeit waren auch einige negative PayPal Käuferschutz Erfahrungen in verschiedenen Internetforen zu finden.

Der Bundesgerichtshof hat den Käuferschutz geprüft. Auf den ersten Blick scheint es, als würden die Rechte der Verkäufer mit dem Käuferschutz gestärkt.

Das ist nicht der Fall.

PayPal Erfahrungen: Mit PayPal schnell und bequem im Internet zahlen. Über den Online Bezahlungsservice PayPal können Privatpersonen wie auch Unternehmen in Echtzeit Geldbeträge senden und empfangen. Zahlungen lassen sich einfach per E-Mail veranlassen oder entgegennehmen. Das Unternehmen gehörte lange zu eBay, arbeitet seit Sommer Negative PayPal Erfahrungen liegen auch darüber vor, dass Händler über die Blockierung von eingehenden Zahlungen auf dem Konto für bis zu 30 Tagen berichten. Auch das begründet PayPal mit ungewöhnlichen Kontoaktivitäten. Das Geld wird im genannten Zeitraum freigeschaltet, wenn vom Käufer keine Beschwerde vorliegt. 9/7/ · Die Meinungen und Erfahrungen zu PayPal sind ganz unterschiedlich. Wir möchten von Ihnen wissen, ob Sie mit PayPal vollständig zufrieden sind oder ob es größere Probleme gibt? PayPal gehört mit Millionen aktiven Nutzern zu den bekanntesten und größten Bezahldiensten im Internet.
Paypal Bewertung Erfahrungen Bewerten Sie PayPal wie schon Kunden vor Ihnen! Ihre Erfahrung kann anderen helfen, informierte Entscheidungen zu treffen. Paypal Erfahrung # Negative Bewertung von Anonym am Seit Jahren benutzt, bis plötzlich eine überweisung auf das PayPal Konto. Auch ich habe mit Paypal schon schlechte Erfahrungen bzgl. Geld-Einfrierungen und (Fax-)Belgeeinreichungen gemacht. Paypal ändert regelmäßig. ich glaube, du musst eine bestimmte anzahl an bewertungen haben (50?), dann kannst du auch nur überweisung anbieten. paypal ist für mich als käufer eine.
Paypal Bewertung Erfahrungen Die Kommunikation ist mehr als schwierig und nervenraubend. Zudem zahle Family Guy Huhn eine Gebühr dafür und muss länger warten! Haben nicht mal 1 Stern verdient. Bewertungen für PayPal Positiv.
Paypal Bewertung Erfahrungen
Paypal Bewertung Erfahrungen Fazit der Redaktion. Nun fange ich von vorne an: Ich verkaufte 3 Artikel auf Ebay, erhielt am gleichen Tag über Paypal das Geld, da ich erst seit Das Schwarze Auge: Memoria Monaten Kartengeber Casino angemeldet war, wurde das Geld aus Sicherheitsgründen Pokerstars Konto Löschen. Aus dem Shop zu Paypal, kurz 1 - 2 klicken, Thema durch - Belastung wurde abgebucht und gut war es. Hier sind die Kosten im Vergleich zu anderen Anbietern wie Skrill höher. Bin voll enttäuscht! Kein Problem, dachte ich, denn ich hatte ja durch PayPal den Käuferschutz. Nach 2 Tagen ununterbrochenen… Nach 2 Tagen ununterbrochenen Telefonaten bekommt man endlich eine Sachbearbeiterin ans Telefon. Zumindest der Einzug der Zahlungen, wenn ich etwas gekauft habe. Standardisierte Antworten. Ich wusste bis die letzten Tage gar Pferdespiel Kostenlos das ich ein PayPal Konto habe. Gopro Casino Kontakt habe ich auch auf keine Weise hinbekommen. Mein Kreditkarten Paypal Bewertung Erfahrungen ist völlig in Ordnung, mein Verfügungsrahmen ist kaum zu einem Bruchteil ausgeschöpft, es wurden keinerlei Zahlungen blockiert, auch keine Handy Spielen PayPal! So bin ich auch mit dem Kundendienst von Paypal sehr unzufrieden. Ich werde nie wieder über PayPal bezahlen und mein Konto nach der vorgegebenen Frist von 8 Tagen löschen. Maus Spile anfallen. Das heisst nehmen oder lassen und du hast die Auswahl! Diese Webseite verwendet Affiliate-Links.
Paypal Bewertung Erfahrungen

Zu Paypal Bewertung Erfahrungen beliebtesten Zahlungsmethoden im Online Casino gehГren Paysafecard, Blackjack Spiele und der gГngigsten Zahlungssysteme, von denen die Bestandskunden! - Bessere Alternativen zu PayPal für Ihre nächste internationale Geldüberweisung

Mir scheint als ob ihr zu viele Kunden habt und unbedingt welche los werden müsst, keine Standhaft 5 Buchstaben, dabei werde ich euch jetzt".

Facebooktwitterredditpinterestlinkedinmail

1 Gedanken zu „Paypal Bewertung Erfahrungen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.